Veranstaltung

25. Sep 2019, 19:00

BDA Gespräch 2019: ZEIT FÜR ZUKUNFT!

BDA Gespräch und Auftakt zur Landesreihe "Stadt in Bewegung . mobil ökologisch lebenswert"

„Wir haben kein Erkenntnisproblem, sondern ein Umsetzungsproblem“, resümierte Niko Paech beim BDA Tag 2019 in Halle mit Blick auf die Herausforderungen des Klimawandels. Der Umsetzungsproblematik müssen nun endlich nachhaltige Lösungen entgegengesetzt werden. Das BDA-Gespräch in Düsseldorf richtet den Fokus auf mutiges Handeln, innovative Projekte und Städte.

Vor allem die so notwendige Mobilitätswende fordert uns zum Umdenken – kann aber gleichzeitig auch den Blick auf die Chancen lenkt, die sich für die Verbesserung der Klimasituation und der Lebensqualität in unseren Städten eröffnen: die Möglichkeit zur Neuverteilung und Belebung des urbanen Raumes und dessen qualitätvolle, zukunftsfähige und alle gesellschaftlichen Gruppen ansprechende Umgestaltung. Konzepte sind gefragt!

Projekt Grätzloase, Langer Tisch Hirschengasse 2017, Wien ©Daniel Dutkowski

Das große Zukunftsthema ist die intelligente, nachhaltige Stadt. Thomas Madreiter, Planungsdirektor der Stadt Wien wird in seinem Vortrag erläutern, was eine „Smart City“ ausmacht und wo Wien bereits sichtbare Erfolge auf dem Weg zum gesamtheitlichen Entwicklungskonzepten vorweisen kann. Vorausschauende, intelligente Lösungen für das alltägliche Leben haben Wien zur Stadt mit der weltweit höchsten Lebensqualität gemacht (Mercer-Studie 2019). Der soziale Wohnungsbau und experimentelle neue Mobilitätskonzepte sind anschauliche Belege dafür. Thomas Madreiter wird die Ziele und Prozesse beschreiben, die die Fortschritte möglich gemacht haben, auf konkrete planerische Maßnahmen eingehen und darstellen, wie Politiker und die Bevölkerung mitgenommen werden können.

Vorangestellt werden drei Projekte aus Nordrhein Westfalen, die beispielhaft zeigen, mit welcher Vielfalt auch hier an einer neuen Mobilität, lebenswerten Stadtquartieren und klimafreundlicher Architektur gearbeitet wird.

Das BDA Gespräch bildet den Auftakt zur Landesreihe Stadt in Bewegung – mobil ökologisch lebenswert, die in 13 Städten Nordrhein-Westfalens durchgeführt wird.

Begrüßung
Dipl.-Ing. Gert Lorber, Vorsitzender des BDA Landesverbandes NRW

Kurzvorträge
Ansätze und Konzepte zukunftsfähiger Planung

  • RS1 – Radschnellweg Ruhr: mehr als nur der schnellste Weg durchs Revier?
    Dipl.-Ing. Maria T. Wagener, Referatsleiterin – Referat Regionalentwicklung, Regionalverband Ruhr
  • BOB Campus – Umbau einer ehemaligen Textilfabrik in Wuppertal
    Dipl.-Ing. Ragnhild Klußmann, raumwerk.architekten
  • RAG Stiftung und RAG AG Essen Zollverein,
    Dipl.-Ing Gerhard Wittfeld, kadawittfeldarchitektur

Vortrag
Stadt in der Klimakrise – bietet Smart City Wien einen Erfolg versprechenden Ansatz?
Dipl.-Ing. Thomas Madreiter, Planungsdirektor der Stadt Wien

Resümee und Ausblick auf die Landesreihe „Stadt in Bewegung“
Gert Lorber

BDA Fest

 

Anmeldung
Um Anmeldung wird gebeten

Die Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung ist bei der Architektenkammer NRW beantragt

Fotos
Wir informieren Sie darüber, dass während des BDA Gesprächs Fotos gemacht werden, die wir und ggfs. die Presse ausschließlich für die Dokumentation der Veranstaltung verwenden.

 

Ort

TAFELSILBER
Schlüterstraße 10
40235 Düsseldorf-Grafenberg
Google Maps

Anmeldung

Bitte klicken Sie hier, um sich für diese Veranstaltung anzumelden.

Das BDA Gespräch wird unterstützt von

Downloads